Nettoprodukte

Bereits seit dem Jahr 2002 haben wir Nettoprodukte im Portfolio.
Somit sind wir deutschlandweit der Finanzdienstleister mit der meisten Erfahrung zum Thema Nettopolicen.
 

Unterschied zwischen Brutto-/ und Nettopolicen

 

Bruttopolicen

Bruttopolicen haben eine intransparente Kostenstruktur. Egal ob bei einer Lebensversicherung oder anderen Altersvorsorge-Strategien: Versicherungs- und Kapitalanlagekosten schmälern die aufgrund der Marktsituation eh schon reduzierte Rendite deutlich. Da hilft auch das sogenannte PIB (Produktinformationsblatt) nicht.Nicht alle Kosten werden immer transparent dargestellt und kommuniziert. Das PIB ist teilweise so kompliziert dargestellt, dass ein Laie die tatsächlichen Kosten nicht erkennen kann. Diese enormen Kosten schmälern langfristig die Rendite ihrer Altersvorsorge. Sie möchten wissen wieviele Kosten Ihr Produkt hat? Hier zur Kostenquote 2015
Sparanteil
  • 50%
 
 

Nettopolicen

Nettopolicen sind Versicherungspolicen, deren Prämien keinen Provisionsanteil für die Vermittlung des Versicherungsvertrages enthalten. Rechtlich bestehen damit zwei voneinander unabhängige Verträge: Einerseits der Versicherungsvertrag als solcher, anderseits die Vergütungs-/ Honorarvereinbarung. Bei Abschluss eines Nettoproduktes werden Ihnen, wie auch schon längst vom Staat gewünscht, alle Kosten transparent, offen und fair dargestellt. Echte Nettotarife, mit erheblich reduzierten Kosten im Versicherungsmantel und eine breite Auswahl von Investmentfonds in der Kapitalanlage, sind somit die Lösung.
Sparanteil
  • 93%
 
parallax background
Aus Alt mach Neu
"Optimieren Sie Ihre Altersvorsorge"
Mehr erfahren
Lade...